Makers for Humanity

Einladung in eine kooperative Zukunft: Das makers for humanity Lab in Ferropolis.

Positive Nett-Works e.V. organisiert mit Coveranstaltern sowie Freunden und PartnerInnen aller Art das makers for humanity Lab auf der Ferropolis-Halbinsel in Gräfenhainichen (Sachsen-Anhalt) vom 19. bis 21.5.2018.

Ziel des dreitägigen Zukunftslabors ist es, die deutschsprachige „Wandelbewegung“ stärker und so vollständig wie möglich zu vernetzen, zu visualisieren und in spezifischen Themenstellungen relevant voranzubringen. 

Dazu treffen sich interdisziplinäre und interessierte (Change)Maker und vergleichen ihre Positionen, Ideen und Praktiken, um ein l(i)ebenswertes Zukunftsbild zu entwickeln. Sie werden gemeinwohlorientiert an Teillösungen für ein dauerhaft gutes Leben auf dem Planeten arbeiten und ihre Lösungen teilen, um die Vision gemeinsam zu realisieren. Arbeitsteilig kooperativ kann diese Zukunft gelingen und auch gemeinsam auf dem spektakulären Festivalgelände der Ferropolis-Halbinsel gefeiert werden. 

Auf ihrer Webseite erfahrt ihr mehr über eure mögliche Teilnahme, welche Themenbereiche behandelt werden und wie das Programm ausschauen wird. 

Anmeldung & Programm

You may also like